Willkommen

Taiji Quan und Qigong sind Übungssysteme zur Erhaltung und Wiedergewinnung von körperlicher und geistiger Gesundheit. Man spricht auch von Meditation in Bewegung.

Der Ursprung dieser Übungen liegt weit zurück, erste schriftliche Beschreibungen und Bilder sind auf ca. 200 v. Chr. datiert. Diese Übungssysteme wurden über die Jahrhunderte vorab in taoistischen Klöstern in China stetig weiterentwickelt, wobei diese auch vom Buddhismus, den Kampfkünsten und der Traditionellen Chinesischen Medizin beinflusst wurden.

Regelmässiges Üben fördert den Fluss der Lebensenergie «Qi»,  stärkt  den Körper und wirkt sich positiv auf die Gesundheit und geistige Klarheit aus.

„Nichts in der Welt ist weicher und schwächer als Wasser
und doch gibt es nichts, das wie Wasser,
Starres und Hartes bezwingt.
Unabänderlich strömt es in seiner Art,
dass Schwaches über Starkes siegt,
Starres Geschmeidigem unterliegt.
Wer wüsste das nicht?
Doch wer handelt danach!“

(Laotse)